© NASA

Science

NASA: Diese Astronauten sollen 2024 zum Mond fliegen

Das Artemis-Programm der NASA soll 2024 wieder Astronauten - und erstmals auch eine Astronautin - zum Mond bringen. Dafür wurden nun 18 Frauen und Männer vorgestellt, die im nächsten Jahr mit den Vorbereitungen für die Mondlandung beginnen werden.

Das diverse Team besteht aus 9 Frauen und 9 Männern. Die Hälfte der nominierten Astronauten sind Newcomer und haben bisher keinen Flug ins All absolviert. In einem YouTube-Video werden die Teilnehmer vorgestellt.

Rekordhalterin

Raumfahrt-Fans werden hier auch bekannte Gesichter entdecken. Jessica Meir und Christina Koch führten 2019 den ersten Frauen-Spacewalk durch. Koch ist mit 328 Tagen die Frau mit dem längsten Weltraumaufenthalt.

Auch Anne McClain könnte einigen bekannt sein. Sie wurde von ihrer Ex-Partnerin bezichtigt, das erste Verbrechen im All begangen zu haben. Dabei handelte sich aber um eine falsche Beschuldigung. 

ISS-Astronauten

Kathleen Rubins und Victor Glover befinden sich derzeit an Bord der ISS. Glover flog im November mit der "Crew-1"-Mission erstmals offiziell mit einem SpaceX-Vehikel zur Internationalen Raumstation. Rubins erntete vergangene Woche den ersten Rettich im All

Wer als erstes die historische Rückkehr zum Mond antreten wird und damit als erste Frau auf dem Erdtrabanten landet, ist aber noch nicht bekannt.  

Unsichere Zukunft für Artemis

Der erste Flug 2024 ist ein ambitioniertes Ziel. Ob die Mond-Pläne der NASA unter dem neuen Präsidenten Joe Biden weiter vorangetrieben werden, ist derzeit nämlich unsicher. Biden könnte sich verstärkt auf Klimaschutz konzentrieren und die Finanzierung des Projekts herunterfahren.

Bereits jetzt muss sich der scheidende NASA-Chef Jim Bridenstine um die Finanzierung des Landers bemühen, mit dem die Astronauten auf den Mond gelangen sollen. Während die Entwicklung der SLS-Rakete und die Orion-Kapsel weit fortgeschritten sind, hat man mit dem Bau des Landers noch nicht begonnen. Das berichtet CBS.

Obwohl die Zukunft der Artemis-Mission derzeit noch unklar ist, schreiten die Vorbereitungen aber voran. Erst kürzlich nahm die NASA 4 Firmen unter Vertrag, die Mondgestein sammeln sollen. Das soll bei den Vorbereitungen für eine Mondbasis helfen. 

Hat dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!

Kommentare

Liebe Community! Unsere Developer arbeiten derzeit fleißig daran ein neues Kommentarsystem für euch zu entwickeln! Ab Ende Jänner könnt ihr dann auch über diesem Wege mit uns in Kontakt treten und wir freuen uns schon auf viele interessante Kommentare!