Blue Origin New Shepard NS-14 Mission in Van Horn, Texas

© Blue Origin via REUTERS / Blue Origin

Science

Video: Blue Origin testet neue Rakete für touristische Raumflüge

Das Space-Unternehmen von Amazon-Chef Jeff Bezos ist einem bemannten Raumflug einen Schritt nähergekommen, heißt es von Blue Origin. Das Unternehmen hat nämlich eine neue Version einer New-Shepard-Rakete erfolgreich getestet.

Die Raumkapsel, mit der künftig Weltraumtouristen ins All gebracht werden sollen, bestand ihren suborbitalen Flug ohne Probleme, wie das Unternehmen mitteilte.

Neue Kapsel für touristische Flüge

14 erfolgreiche Raumflüge hat das New-Shepard-Programm von Blue Origin bereits absolviert. Beim letzten Start im Oktober kam eine Rakete zum Einsatz, die bereits 6 Raumflüge hinter sich hatte.

Die Rakete und Kapsel, des aktuellen Testfluges sind brandneu und enthalten einige Verbesserungen. Die Neuerungen betreffen hauptsächlich die Ausstattung der Kapsel im Hinblick auf touristische Flüge, wie Blue Origin schreibt.

Erster bemannter Flug im April möglich

So wurde der Lärmpegel in der Kapsel reduziert und die Temperatur besser reguliert. Außerdem wurden Displays für die Passagier installiert und die Sitze mit Funkgeräten für die Kommunikation ausgestattet.

Beim nächsten Testflug soll das Boarding und Aussteigen von Passagieren ausprobiert werden. NBC berichtet, dass der erste bemannte Raumflug von Blue Origin bereits im April die ersten Touristen ins All bringen könnte.

Hat dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!

Kommentare

Liebe Community! Unsere Developer arbeiten derzeit fleißig daran ein neues Kommentarsystem für euch zu entwickeln! Bald könnt ihr dann auch über diesem Wege mit uns in Kontakt treten und wir freuen uns schon auf viele interessante Kommentare!